Wir sind eine große Gemeinschaft mit 2,3 Millionen Mitgliedern, die sich für stabile und zukunftsfähige Arbeitsplätze, gerechte und gute Arbeitsbedingungen engagiert.

Das bedeutet konkret: Wir wollen Arbeit menschlicher und zukunftssicher machen. Von Wirtschaft und Politik fordern wir mehr Demokratie: mehr Mitbestimmung in wirtschaftlichen Angelegenheiten und in allen Fragen rund um die Arbeitswelt.

Wir bündeln die Interessen, die sich nur als Gemeinschaft durchsetzen lassen. Wer sich in der Gewerkschaft organisiert, gestaltet mit. Vor Ort, im Betrieb und mitten im Leben.

Kompetent für gute Arbeit

Gute Arbeits- und Lebensbedingungen durchzusetzen zahlt sich für alle aus.

Metallerinnen und Metaller sorgen dafür, dass alle Beschäftigten Anerkennung für ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens bekommen. Durch ausgewogene und starke Tarifverträge sowie die Ausgestaltung der Mitbestimmung im Betrieb. Ökologischer Industrieumbau, Mitsprache bei Produkten und Innovationen, insbesondere durch „Besser statt billiger“-Strategien für nachhaltiges Wirtschaften, das sind nur einige Themen, für die wir uns stark machen und bei denen wir Standards setzen: heute und für morgen. Denn wo wir handeln, da steigen nicht nur die Einkommen. Wir sichern Zukunft. Und das ist gut: für die Beschäftigten und die Unternehmen.

Engagement für Gerechtigkeit

Wo Beschäftigte gemeinsam für ihre Anliegen einstehen, da erreichen sie etwas.

Wir bekommen nichts geschenkt, weder bessere Arbeitsbedingungen noch sichere Arbeitsplätze. Faire Löhne und Gehälter, mehr Mitbestimmung, Sicherheit und Perspektiven, Zeit für die Familie, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen auch im Alter und ein flexibler Ausstieg in die Rente – nichts davon fällt vom Himmel.

Eine starke IG Metall, gut organisierte Belegschaften und kompetente Betriebsräte streiten täglich für mehr Teilhabe, Gerechtigkeit und für ein gutes Leben.

Viele Mitglieder, viele Erfolge

Auch in Zukunft geht es darum, neue Entwicklungen in der Arbeitswelt im Sinne der Menschen zu regeln, Erreichtes zu sichern, zu verbessern – und zu verhindern, was wir für ungerecht halten. Darum braucht es starke Gewerkschaften, in denen sich Beschäftigte für ihre Belange und Interessen einsetzen.

Wir als IG Metall treten für eine Gesellschaft ein, in der Gerechtigkeit, Freiheit, Solidarität, Gleichheit, Würde, Anerkennung und Respekt wieder an Bedeutung gewinnen. Eine Gesellschaft mit einer sozialen, demokratischen und ökologischen Wirtschaftsordnung, die allen Menschen eine faire Arbeits- und Lebenswelt bietet – für ein selbstbestimmtes Leben.

Das Prinzip der Solidarität hat uns stark gemacht. Und jedes Mitglied macht uns noch ein bisschen stärker. Werdet Mitglied der IG Metall. Bei uns seid Ihr in guter Gesellschaft!

Darum lohnt sich für Frauen eine Mitgliedschaft:

  • Die IG Metall setzt sich aktiv für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein.
  • Persönliche Beratung zu allen Themen, von Arbeitsvertrag, Zeugnis und Eingruppierung bis hin zu rechtlichen Fragen wie Elterngeld, Elternzeit, Pflegezeit, Mutterschutz und Teilzeit
  • Rechtsschutz in allen arbeits- und sozialrechtlichen Streitigkeiten durch alle Instanzen
  • Mehr Gerechtigkeit durch erfolgreiche Tarifpolitik: Wir kämpfen für faires Entgelt, mehr Urlaubsanspruch, kürzere Arbeitszeiten.
  • Unterstützung bei betrieblichen Auseinandersetzungen, Schulung von Aktiven und Förderung von Netzwerken
  • Services wie Freizeitunfallversicherung, Hilfe in außerordentlichen Notfällen und Sterbegeld
  • Broschüren, Ratgeber, Seminare – unser umfassendes Informationsangebot ist für Mitglieder kostenfrei.

Drucken Drucken